Adventsmarkt auf dem Tuppenhof

Der Adventsmarkt auf dem Tuppenhof

Der kleine und feine Weihnachtsmarkt in Kaarst — immer am 3. Advents-Wochenende

Der Nikolaus kommt gegen 16:00 Uhr

Eintritt frei

Kaum hat man die kleine Eingangspforte zum Tuppenhof passiert, schon wird man mit den Düften von Reibekuchen und Waffeln, von Glühwein, Kinderpunsch und Maronen empfangen. Lichterketten tauchen den Vierkanthof in festlichen Glanz. Runde Stehtische stehen bereit, laden dazu ein, die angebotenen Köstlichkeiten (manche behaupten, es gäbe nirgendwo so gut schmeckende Reibekuchen wie im Tuppenhof!) zu genießen.

Und ist man erst einmal durch die Tür zur großen Scheune gegangen, zeigt sich die echte weihnachtliche Atmosphäre des Marktes. An liebevoll dekorierten Tischen präsentieren ausgesuchte Händler und Handwerker ihre Ware: Kreatives aus Holz, aus Papier oder aus Keramik, Dekoratives aus edlem Metall oder aus Glas, Wärmendes aus Wolle, Liköre und Pralinen, Gewürze und DuftendesGemeinnützige Vereine verkaufen für einen guten Zweck. Die Organisatoren des Adventsmarktes legen Wert darauf, dass keine gewerblichen Sachen angeboten werden, eine Auswahl der Händler wird Jahr für Jahr unter den Anfragen getroffen.

Es wird manchmal eng in den Räumen des Museums, aber die Zimmer des historischen Wohnhauses eignen sich perfekt als Rahmen für die Verkaufsstände. Viele der ursprünglichen Einrichtungsgegenstände wurden entfernt, um Platz für die Händler zu schaffen, ohne jedoch die besondere Atmosphäre zu trüben.
Die Nähe zwischen Händler und Besucher erhöht die Attraktivität des Marktes, fördert Gespräche und erleichtert das Entdecken des lang gesuchten Weihnachtsgeschenkes.

Damit die Eltern in Ruhe über den Markt schlendern können, werden die Kleinen von erfahrenen Betreuern beschäftigt — und verpassen keinesfalls den Auftritt des Nikolaus, der an alle Kinder kleine Geschenke verteilt. Schüler der Musikschule Mark Koll begleiten ihn auf ihren Instrumenten und sorgen für eine unverwechselbare Adventsstimmung.

Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos, aber wem es besonders gefällt, darf natürlich eine kleine Spende in unsere für diesen Zweck gebaute Nachbildung des Tuppenhofes einwerfen.
Die Organisation und die Durchführung des Adventsmarkes werden von freiwilligen, ehrenamtlichen MitarbeiterInnen übernommen, die, ohne Mühe zu scheuen, alle erdenkliche Vorbereitungen getroffen haben, damit der Markt alle Jahre wieder stattfindet und begeistert.

Jean-Pierre

Der nächste Adventmarkt auf dem Tuppenhof:

  • Samstag, 15.12.2018

    12:00 — 19:00 Uhr
  • Sonntag, 16.12.2018

    11:00 — 18:00 Uhr
Ein Ort der Kommunikation auf dem Tuppenhof
Ein Ort der Kommunikation
Der Nikolaus beschenkt die Kleinen beim Adventsmarkt auf dem Tuppenhof um 16:00 Uhr
Der Nikolaus beschenkt die Kleinen um 16 Uhr
Künstlerisch Gestaltetes beim Adventsmarkt auf dem Tuppenhof
Künstlerisch Gestaltetes
Schöne Dinge für Weihnachten - zu finden auf dem Tuppenhof
Schöne Dinge für Weihnachten
Die Bürgermeisterin beim Reibekuchenverkauf auf dem Tuppenhof
Die Bürgermeisterin beim Reibekuchenverkauf
Frau Wiederhold am Spinnrad beim Adventsmarkt auf dem Tuppenhof
Frau Wiederhold am Spinnrad
Die Scheune in weihnachtlichem Ambiente beim Adventsmarkt auf dem Tuppenhof
Die Scheune
Basteln für Weihnachten beim Adventsmarkt auf dem Tuppenhof
Basteln für Weihnachten
Geht Ihnen ein Licht auf? Typisch Tuppenhof!
Geht Ihnen ein Licht auf? Typisch Tuppenhof!
Ehrenamtler (Tuppis) beim Reibekuchenbraten auf dem Tuppenhof
Ehrenamtler (Tuppis) beim Reibekuchenbraten

Bewerbung um einen Standplatz auf dem Tuppenhof-Adventsmarkt am 3. Advents-Wochenende:

Ich bewerbe mich um einen Standplatz auf dem Adventsmarkt auf dem Tuppenhof in Kaarst-Vorst am 3. Advents-Wochenende.

Bitte senden Sie uns per Upload 3 — 5 aussagekräftige Fotos (max. je 3000 x 3000 Pixel) Ihres Standes oder Ihrer angebotenen Produkte:

Schutz Ihrer Daten*

*Pflichtfeld