Angebote für Kindergärten und Schulen

Das Museum kann den Unterricht im Klassenzimmer wunderbar ergänzen

Die Welt erkunden, Eindrücke sammeln und verknüpfen, Kreativität entfalten: All das können Vorschulkinder im Museum. So macht ein Museumsbesuch nicht nur Spaß, sondern unterstützt ganzheitliche Bildungsprozesse und für die kindliche Entwicklung wichtige Kompetenzen wie Kommunikation und Wahrnehmungsfähigkeit.

Alle Programme, die der Tuppenhof im Bereich der Museumspädagogik (zum Beispiel für Kindergeburtstage) anbietet, sind natürlich auch für Schulklassen zu buchen.

Die Möglichkeiten sind in der Rubrik Themen-Vorschläge zu finden.

Alle Programme dauern in der Regel 3 Stunden und kosten für eine Klasse mit mind. zwei Begleitpersonen 55,00 €.

Eine individuelle Absprache bietet sich an.

Die Programme für Schulen wenden sich an die Altersstufen von 6 — 12 Jahren.
Ob Unterrichtsgespräch, Erkundungstour oder kreativ forschende Werkstatt — die Angebote zeigen, wie gut Museum und Schule zusammenpassen. Hier gibt es schon für die jüngsten Besucher eine spannende und altersgerechte Auseinandersetzung mit „Kultur und Leben früher“.

Auf dem Tuppenhof sind natürlich auch Programme für Vorschulkinder möglich:

Zahlendetektive auf dem Tuppenhof

„Zahlendetektive auf dem Tuppenhof

Vorschulkinder können ergänzend zu dem Kindergarten-Programm „Zahlenland“ den Tuppenhof besuchen. Als Zahlendetektive erkunden die Kinder dabei in mehreren Treffen den Tuppenhof. Hier werden Zahlen lebendig. Jede Zahl, die dabei im Tuppenhof entdeckt wird, kann ihre eigene „geheimnisvolle“ Geschichte erzählen. So werden die Zahlenwelt sowie das Leben früher auf einem Bauernhof für die Kinder ganz konkret erfahr- und erlebbar.
Dieses Projekt kann individuell abgesprochen und an die Bedürfnisse der Einrichtung/Gruppe angepasst werden.

6 Termine zu je 45 Minuten kosten 100,00 €

Auf dem Tuppenhof sind auch weitere Projekte für Vorschulkinder möglich. Diese sprechen wir gerne individuell mit Ihnen ab.

Themen-Vorschläge:

Schatzsuche

(ganzjährig)

„Löst das spannende Museumsrätsel — eine tolle Schatzsuche für die jüngeren Kinder

Auf dem Tuppenhof gibt es rätselhafte Dinge und viele Hinweise darauf, wie die Leute früher gewohnt, gegessen und gearbeitet haben. All das können die Kinder auf einer spannenden Suche nach dem Lösungswort entdecken und erfahren.

Sie bekommen einen Hinweis nach dem anderen und gehen von Versteck zu Versteck. Und wenn der letzte Hinweis geknackt ist, beginnt die Suche nach der Schatzkiste. Dann gibt es die Belohnung für alle eifrigen Schatzsucher. Und bereits zwischendurch gibt es Spiel und Spaß und — natürlich — zur Stärkung den Geburtstagskuchen.

Der Feuergeist...

(März – Oktober)

„Der Feuergeist auf dem Tuppenhof

Das Feuer war lange Zeit der Mittelpunkt des bäuerlichen Lebens, auch auf dem Tuppenhof. Gemeinsam werden wir uns auf die Spuren des Feuergeistes machen.

Kartoffelfeuer

(Ende September – November)

Kartoffelfeuer auf dem Tuppenhof

Auf eine erfolgreiche Kartoffelernte folgte früher immer ein ausgiebiges Kartoffelfeuer. Das Kartoffelkraut wird verbrannt, die Ernte gefeiert und die leckeren Kartoffeln im Feuer gegart, alles wie vor ca. 100 Jahren.

Der Plumpssack geht herum...

(ganzjährig)

Plumps, Plumps, Plumps, der Plumpssack geht herum...

Gemeinsam werden wir in die Welt der Kinder Anfang des 19. Jahrhunderts eintauchen, den Tuppenhof kennenlernen und eine Menge alter Kinderspiele ausprobieren.

Zwischen Waschbottich...

(ganzjährig)

Zwischen Waschbottich und Spinnrad

Die Große Wäsche — natürlich per Hand — gehörte zu den anstrengendsten und aufwändigsten Arbeiten, die die Frauen im Haushalt zu leisten hatten. Wir probieren aus, wie man Wäsche ohne Waschmaschine säubert!

Hier könnt ihr erfahren, wie schwer früher der Alltag war — und habt trotzdem Spaß beim Waschen, Spinnen, Weben oder beim Färben mit Naturfarben und Stoffdruck. Was genau ausprobiert wird, können wir zu jedem Kindergeburtstag individuell absprechen.

Personal & Porzellan

(ganzjährig)

Personal und Porzellan – Die feine Gesellschaft vor 100 Jahren

Die Geburtstagsgäste versetzen sich in einem Rollenspiel 100 Jahre zurück.

Als Dienstboten des Tuppenhof bereiten sie ein mehrgängiges Menue vor (Obstsalat, Schnittchen, Kuchen o.ä.) und decken sorgfältig den Tisch für die vornehme Gesellschaft.
Anschließend — verkleidet als feine Damen und Herren — schlüpfen die Kinder in die Rolle der Gäste.
Jetzt gilt es, die Regeln der Etikette um 1900 zu beachten.
Unter der Aufsicht der Waschfrau wird zwischendurch eingeübt, wie man früher getanzt und gearbeitet hat.

Holunder, Gundermann...

(März – September)

Holunder, Gundermann und Gänseblümchen

Der Garten des Tuppenhofes war für die Bauern damals überlebenswichtig. Er lieferte Nahrung und Medizin. Gemeinsam werden wir den Garten und die Pflanzen dort erkunden und die Pflanzen auch praktisch verarbeiten.

Schule früher

(ganzjährig)

Schule früher. Wie funktionierte Schule zur Zeit der Großeltern?

„Rasch, sicher und geräuschlos" — so sollte sich das (Schul)Kind um 1900 verhalten.
Gute Erziehung bedeutete im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hauptsächlich strenge Erziehung. Aufstehen — Niedersetzen — im Chor sprechen. Der Schulalltag war streng geregelt.

Im Programm „Schule früher“ stehen auch das richtige Sitzen in der Bank, Schönschrift und Kopfrechnen auf dem Programm.
Hier lernen die Schülerinnen und Schüler Schulutensilien wie Schiefertafel und Griffel kennen. Aber auch das Schuhwerk und der Ranzen waren schon damals für die Kinder wichtig. Abschließend wird — im Takt des Lehrers, auf, ab, auf... — die Schrift vergangener Zeiten geübt.

Anfrage für Kinderveranstaltung

Schutz Ihrer Daten*

*Pflichtfeld

Zum Ausprobieren: Kinderspiele aus vergangenen Zeiten auf dem Tuppenhof
Zum Ausprobieren: Kinderspiele aus vergangenen Zeiten
Bei der großen Wäsche packen alle mit an auf dem Tuppenhof
Bei der großen Wäsche packen alle mit an
Zum Zuhören: Spannende Geschichte auf dem Tuppenhof
Zum Zuhören: Spannende Geschichte
Zum Jubeln: tolle Ferienprojekte für Kinder und Jugendliche auf dem Tuppenhof
Zum Jubeln: tolle Ferienprojekte für Kinder und Jugendliche
Zum Basteln auf dem Tuppenhof hat jede Jahreszeit...
Zum Basteln hat jede Jahreszeit...
...und jeder Anlass genug zu bieten um den Tuppenhof
...und jeder Anlass genug zu bieten