Der Förderverein des Tuppenhofs

Der Förderverein des Tuppenhofs

Dem engagiertem Vorstand des Museumsfördervereins ist es inzwischen gelungen, eine stattliche Anzahl an ehrenamtlichen Helfern um sich zu scharen, ohne die der Betrieb des Museums nicht möglich wäre. Sie bewältigen die vielfachen musealen und handwerklichen Aufgaben mit viel Freude und Engagement. Während der Öffnungszeiten helfen sie in der Cafeteria, übernehmen den Kassenbetrieb, betreuen den Museumsladen, führen Aufsicht oder begleiten als ausgebildete Museumsführer Besuchergruppen durch das Museum.

Einzelne Vereinsmitglieder pflegen kleinere Gartenparzellen im Außenbereich und fühlen sich insgesamt für die Pflege des Gartenbereiches zuständig. Besonders hervorzuheben ist der Einsatz des NABU, der die alten Obstbaumbestände mit viel Sachverstand und Liebe hütet und pflegt. In der seit 1999 zwischen dem Museumsförderverein und dem NABU Kaarst bestehenden Kooperation wurden inzwischen ein Kräutergarten, ein Feuchtbiotop, Komposthaufen, ein Insektenhotel, Nistkästen, Fledermauskästen und mehrere Eulenschlupfe angelegt. Um die biologische Bedeutung dieser Einrichtungen angemessen hervorzuheben, wurden diese Objekte mit informativen Schrifttafeln versehen.

Vereinsmitglieder betreuen als Imker vier Bienenvölker auf dem Tuppenhof, stellen neben hofeigenem Honig auch aus den Obstsorten der Hofanlage Liköre her wie zum Beispiel den sehr beliebten Mispellikör, die im Museumsladen zum Kauf angeboten werden. Zusätzliche Helfer unterstützen den Vorstand bei der Betreuung der Bibliothek und des Archivs durch Inventarisierungsarbeiten mit Hilfe moderner Informationstechnologie.

Obwohl das Museum inzwischen einen festen Stamm an ehrenamtlichen Mitarbeitern besitzt, werden ständig weitere Helfer benötigt die — Tuppis, die den Verein bei seinen vielfältigen Aufgaben unterstützen. In monatlichen Mitarbeiterbesprechungen wird der Einsatzplan für den folgenden Monat erstellt, um einen geordneten Museumsbetrieb gewährleisten zu können.

Bei Bedarf und Interesse werden die Mitarbeiter auch zum Museumsführer ausgebildet. Außerdem unterstützt der Verein die Ausbildung in Museumspädagogik an der Kulturakademie in Wolfenbüttel. Jährliche Helferfeste und Ausflüge in Museen der Umgebung festigen den Zusammenhalt der mit viel Begeisterung helfenden Ehrenamtler.

Unterstützung des Museumsfördervereins Kaarst e.V.

Für einen Jahresbeitrag ab € 60,- kann man die Mitgliedschaft im Museumsförderverein erwerben, um Ziele und Arbeit des Vereins zu unterstützen.