„Dienstags im Tuppenhof” Foto: Pixabay.com
Foto: pixabay

„Dienstags im Tuppenhof”

Frühlingskräuter  Kräuter für Leib und Seele

Genießen wir die Blütendüfte im Frühling. Im Garten etwa mit Flieder und Pfingstrose, aber vor allem auch in der Natur z.B. mit Waldmeister, Holunderblüten und Kamille. Auf den Wiesen leuchtet sonnengelb der Löwenzahn und an den Wegrändern entfalten sich Giersch und Gundermann. Alles Delikatessen zum Nulltarif. Unsere heimischen (Un-)Kräuter lassen sich zu ausgesprochen leckeren Gerichten, Smoothies und Gelees verwerten. Rund um den Tuppenhof werden wir eine Vielzahl traditioneller Frühlingskräuter finden. Keine andere Jahreszeit wie der Frühling zeigt so verschwenderisch die Pracht der heimischen Unkräuter.

Kräuterpädagogin Uschi Rau


Gebühr: 5,00 €

 

Zurück