„Der Räuber Hotzenplotz” auf dem Tuppenhof
Bildkomposition: Frank Ahlert

>>> FÄLLT AUS! <<<

„Der Räuber Hotzenplotz”

Eine Kasperlgeschichte nach Otfried Preußler

Theatergruppe Querbeet der Musikschule Mark Koll in Zusammenarbeit mit der Jungen Sinfonie Kaarst e.V.

Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters Kaffeemühle geraubt. Grund genug für Kasperl und Seppl zu beschließen, dem Mann mit den sieben Messern das Handwerk zu legen. Das ist jedoch gar nicht so einfach: Sie finden zwar die Räuberhöhle, werden aber gefangen genommen. Während Seppel bei Hotzenplotz die Unordnung in der Räuberhöhle aufräumen muss, wird Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Die Zukunft der beiden sähe finster aus, wären da nicht noch die gute Fee und der Wachtmeister Dimpfelmoser...

Eintritt 7,50 € ermäßigt für Kinder 5,00 €

Zurück